Hoffnung vermitteln

Eine langfristige Perspektive

Wir sind davon überzeugt, dass Gott jeden Menschen liebt und ihm Hoffnung, Zukunft und ein erfülltes Leben schenken will. Darauf machen wir in unseren Versammlungen, Kleingruppen und im persönlichen Gespräch immer wieder aufmerksam und vermitteln so Hoffnung. Als evangelische Freikirche wissen wir uns verbunden mit den Christen anderer Konfessionen und Kirchen. Die nachfolgenden Berichte aus dem Jahr 2017 geben einen kleinen Einblick in das vielfältige Engagement der Heilsarmee.

 

Neuanfänge in Bremen

In der Hansestadt startete im November der Winterspielplatz. Inspiriert vom Pilotprojekt in Köln, haben die Mitarbeiter der kleinen Heilsarmee-Gemeinde mit viel Enthusiasmus angefangen.

Weiterlesen

„Kurswechsel“ in Köln-Ehrenfeld

Ein Team der "Gefährdetenhilfe Kurswechsel" aus Wuppertal hat im November 2017 die Gemeinde Köln-Ehrenfeld besucht - mit einer interssanten Botschaft. (Foto: © Gefährdetenhilfe Kurswechsel)

Weiterlesen

Luther-Symposium der Heilsarmee

Das erste theologische Symposium der Heilsarmee-Zone Europa überhaupt hat im Oktober 2017 in Wittenberg stattgefunden: 500 Jahre, nachdem Martin Luther dort seine 95 Thesen veröffentlichte, mit denen die Reformation begann.

Weiterlesen

McTurtle-Camp im Vogtland

Zum Sommercamp von McTurtle ging es mit 62 Kids und Teenies sowie 26 Erwachsenen aufs Rittergut Schilbach im Vogtland.

Weiterlesen

Kadetten-Willkommen der „Botschafter der Barmherzigkeit“

Mit einer fröhlichen Feier haben Ende August etwa 150 Salutisten, Angehörige und Gäste das Willkommen zweier neuer Kadettinnen im Territorium Deutschland, Litauen und Polen gefeiert.

Weiterlesen

Die Heilsarmee beim Evangelischen Kirchentag

Auf dem "Reformations-Kirchentag" 2017 in Berlin und Wittenberg war die Heilsarmee im Mai 2017 mit einem Ausstellungsstand vertreten.

Weiterlesen

Weitere Meldungen Weitere Informationen