SUPPE

Armut mit Wärme begegnen

Die Heilsarmee lindert unmittelbare Not mit zahlreichen Essenausgaben, Suppenküchen, Notübernachtungen und Kleiderkammern. Lesen Sie nachfolgend eine Auswahl an Projektberichten aus dem Jahr 2016, die einen Einblick in unsere niedrigschwelligen sozialen Angebote geben.

Dezember 2016

Heiligabend bei der Heilsarmee

Für bedürftige und allein lebende Menschen sind die Weihnachtstage häufig eine be­son­ders schwie­rige Zeit. In ganz Deutsch­land or­ga­ni­sierten die Ge­mein­den und Ein­rich­tungen der Heilsarmee darum auch im Jahr 2016 liebevoll ge­stal­te­te Weihnachtsfeiern für diese Personen.

Weiterlesen

November 2016

Winternothilfe für Obdachlose

Gerade in der kalten Jahreszeit ist die Arbeit der Heilsarmee für die Obdachlosen wichtiger denn je. Ob mobile Suppenküchen, Kleiderausgaben, Wärmestuben oder Notschlafplätze – unsere Angebote helfen Menschen in Not und schützen sie vor Kälte, Nässe und auch gewalttätigen Übergriffen.

Weiterlesen

Oktober 2016

In diesen Wohncontainern finden ab sofort wohnungslose Männer aus Hamburg Obdach.

Hamburg: Wohncontainer-Projekt eröffnet

Anfang Oktober feierte das Hamburger Jakob-Junker-Haus die Neueröffnung zweier neuer Wohnprojekte: ein niedrigschwelliges Wohnprojekt in Einzelcontainern für zwölf wohnungslose Männer und zwei Container für vier wohnungslose Transgender-Frauen.

Weiterlesen

September 2016

In der Nähe des Einsatzortes versorgt die Heilsarmee Einsatzkräfte der Feuerwehr und der Polizei mit Heißgetränken und Mahlzeiten.

Dresden: Evakuierungseinsatz bei Fliegerbombenentschärfung

In Dresden mussten am vergangenen Freitag rund 2.000 Menschen aufgrund eines Fliegerbombenfunds aus dem Zweiten Weltkrieg evakuiert werden. Die Heilsarmee rückte mit einem Hilfsteam und Einsatzwagen an, um Evakuierte und Einsatzkräfte in einer Turnhalle mit Suppe und Heißgetränken zu versorgen.

Weiterlesen

Juli 2016

Korps Essen: Nahrung für Körper und Seele

Es ist 16 Uhr und damit eigentlich noch viel zu früh. Aber bereits eine Stunde vor Beginn versammeln sich die ersten Gäste vor der Tür der Heilsarmee-Gemeinde in Essen. Im Schnitt kommen um die 30 Personen: Obdachlose, Hartz-IV-Empfänger, Suchtkranke, aber auch viele Rentner, die mit ihrem wenigen Geld ...

Weiterlesen

März 2016

Steht für die Trucker-Hilfe: Bernd Treffkorn.

Hilfe für Lkw-Fahrer

Fernfahrer werden in Deutschland mit ihren Lkws meist als lästiges oder im besten Fall als notwendiges Übel auf den Straßen empfunden. Selten nimmt jemand den Menschen hinter dem Steuer wahr. Die Heilsarmee-Mitglieder Bernd Treffkorn und Doreen Kleemann sehen das anders und gründeten die „Trucker-Hilfe“.

Weiterlesen

Januar 2016

Einsatzwagen der Heilsarmee in Berlin: Gut 1.500 Becher Kaffee und Tee wöchentlich verteilen die Helfer.

Flüchtlingshilfe in Berlin

Auch im neuen Jahr kümmert sich die Heilsarmee Berlin-Südwest um Flüchtlinge, die vor dem Landesamt für Gesundheit und Soziales (LaGeSo) ausharren, um sich registrieren zu lassen.

Weiterlesen

Weitere Meldungen Weitere Informationen