Sänger- und Musikerschulung in Plön

Alle Jahre wieder machen sich Musiker und Sänger aus ganz Deutschland sowie aus Schweden und England auf den Weg in den Norden Deutschlands. Ihr gemeinsames Ziel: die Sänger- und Musikerschulung der Heilsarmee auf dem Seehof.

Plakat der Sänger- und Musikerschulung 2016
Plakat der Sänger- und Musikerschulung 2016

Vier Bands und fünf Chöre unterschiedlichen Niveaus probten täglich, um sich für die geplanten Konzerte optimal vorzubereiten. Darüber hinaus konnte man in diesem Jahr seine Kenntnisse in Musiktheorie erweitern, Tamburin spielen und an Tanzworkshops teilnehmen.

Die Bibelarbeitsgruppe der Allerjüngsten beschäftigte sich ganz praktisch mit der Frucht des Geistes und beschenkte alle anderen Teilnehmer mit Portionen von Freundlichkeit (Wassermelonenspalten). Die Jugendlichen diskutierten in Kleingruppen über das One-Army-Material, was sich als so spannend herausstellte, dass zusätzliche Frage- und Gesprächsrunden in den Mittagspausen erforderlich wurden.
Die Erwachsenen tauschten in großer Runde Gedanken zum Thema „Ein Platz an der Sonne“ aus. Sie beschäftigten sich mit Personen der Bibel, die durch die Entscheidung für Jesus in ihrem Alltag eine ganz neue und sonnige Qualität erlebten.

Ein besonderes Highlight war in diesem Jahr der Lobpreisabend, an dem alle Teilnehmer als Königskinder im Thronsaal Gottes begrüßt wurden. Im Laufe des Abends folgten viele der Einladung, ihr Leben Jesus anzuvertrauen und seine Vergebung anzunehmen. Gott wirkte für alle spürbar in unserer Gemeinschaft und sein Geist bewegte unsere Herzen. Das Freikonzert auf der Bühne der Landesgartenschau in Eutin und das außerordentlich gut besuchte Konzert in der Plöner Nikolaikirche trugen dazu bei, die musikalische Seite der Heilsarmee in der Öffentlichkeit sichtbar zu machen.

Zurück