Die Heilsarmee in Polen hat neue Leiter

Kapitäne Caroline und Philip James sowie Majorin Joan Münch. Foto: Gabrielle Głodek
Kapitäne Caroline und Philip James sowie Majorin Joan Münch. Foto: Gabrielle Głodek

Am 15. Juli haben die Kapitäne Philip und Caroline James, Offiziere des Territoriums Vereinigtes Königreich mit der Republik Irland, als Nachfolger von Majorin Münch aus Dänemark die Leitung der Region Polen übernommen. Kapitän Philip James dient neu als Regionaloffizier und seine Ehefrau, Kapitänin Caroline James, als Regionale Direktorin für Frauen, Familien & Senioren in Polen. Majorin Joan Münch wurde als Offizierin für die territoriale Koordination Integrated Mission im Territorium Schweiz, Österreich und Ungarn bestallt.

Am Sonntag 17. Juli fand in Otwock bei Warschau in Anwesenheit von knapp 80 Freunden und Angehörigen der Heilsarmee in Polen die feierliche Stabsübergabe statt. Unter der Leitung der territorialen Chefsekretärin, Oberstleutnantin Marsha Bowles, hieß die Heilsarmee ihre neuen Leiter willkommen und dankte Majorin Münch für die geleisteten Dienste.

Die Heilsarmee in Polen besteht aus drei Korps (Warschau, Starachowice und Rzeszów) und einem Vorposten (Malbork). Sie zählt drei Auxiliar-Kapitäne, einhundert Soldaten und Angehörige des Freundeskreises. Zwei Soldaten, Dominika Domańska vom Vorposten Malbork und Angelika Garło vom Korps Warschau, sind für die Offiziersschule angemeldet.

Zurück